Als Projektierer bestehende Potenziale identifizieren und nutzen.

mb1

Mithilfe der Location Intelligence Software von Nefino sind Sie als Projektierer trotz immer weniger verfügbarer Flächen in Deutschland dazu in der Lage, neue Projekte anzustoßen. Nutzen Sie Ihren Informationsvorsprung und entdecken Sie lukrative „Greenfield-“, Weiterbetriebs- und Repowering-Potenziale.

Vorteile

Wissen, wo die Chancen liegen

Dank Location Intelligence finden Sie heraus, welcher deutsche Windpark sich in welcher Lebenszyklusphase befindet, wer die Eigentümer und Betreiber sind und welche Projekte für Sie am vielversprechendsten sind.

Mehr Planungssicherheit

Als Projektierer treffen Sie Ihre Entscheidungen nicht nach Gefühl, sondern auf Basis aussagefähiger Daten. Dies ist Dank Raumplanungsanalysen, Ressourcen- und Rendite-Risiko-Bewertungen mit unserer Location-Intelligence möglich, sodass Sie die Ihre Strategien noch besser planen können.

Zeit- und Informationsvorsprung

Angesichts dessen, dass das Angebot an lukrativen Windprojekten in Deutschland perspektivisch immer knapper wird, können Sie mithilfe der via Location Intelligence gewonnenen Informationen und Daten neue Geschäftschancen früher identifizieren, als Ihre Wettbewerber.

Die optimale Strategie dank valider Daten

Mehr als jede zweite Windenergieanlage in Europa erreicht im nächsten Jahrzehnt das Ende ihrer jeweiligen nationalen Förderung. Gleichzeitig wird es für die Betreiber immer komplexer, ökonomische und umweltverträgliche Nachnutzungsstrategien für solche „end-of-funding“-WEA zu finden und auszugestalten. Hier kommen unter anderem Sie als Projektierer ins Spiel, um die Betreiber betroffener Anlagen bestmöglich in der zeit- und kosteneffizienten Umsetzung der jeweils optimalen Strategie zu unterstützen.

Damit Sie sowohl die für Sie vielversprechendsten Windparks darunter identifizieren und für jeden Betreiber eine individuelle Nachnutzungsstrategie ausarbeiten und umsetzen können, stellen sich Ihnen unter anderem folgende Fragen:

・Wo befinden sich die Windparks die in den kommenden Monaten bzw. Jahren aus der Förderung fallen und wer sind die Betreiber und Entscheider dahinter?
・Wo bestehen Weißflächen oder bereits ausgeschriebene Flächen für „Greenfield“- oder Repoweringprojekte?
・Wer sind die Eigentümer, die über den Verkauf oder die Verpachtung dieser Flächen entscheiden?
・Welche standortspezifischen Besonderheiten sind zu beachten?

Mit den Antworten zu diesen Fragen könnten Sie noch vor Ihren Wettbewerbern die größten Potenziale aufdecken, proaktiv auf die Entscheider zugehen und ihnen die richtigen Lösungen unterbreiten. Hierfür ist nicht nur eine solide Datenbasis, sondern auch ein Zeit- und Informationsvorsprung nötig.

Ihr Vorsprung durch Location Intelligence.

Lukrative Windprojekte lassen sich auf konventionelle Weise kaum noch in vertretbarem Zeit- und Kostenaufwand identifizieren, während Sie diese zeitlichen und finanziellen Ressourcen sicherlich an anderer Stelle sinnvoller einsetzen könnten.

Aus eigener Erfahrung wissen wir von Nefino, wie aufwändig die Beschaffung und Aufbereitung aussagekräftiger Windparkdaten ist. Während der vergangenen Jahre haben nämlich wir eine große Bandbreite an Daten zusammengetragen und eine Location-Intelligence-Software für die Windbranche entwickelt, in welcher alle relevanten raumplanerischen, Wind- und Geodaten sowie Informationen zu jedem Windpark in Deutschland und deren Betreiber in einem starken Analysewerkzeug zusammenlaufen.

Mithilfe von Location Intelligence, kurz LI, können Sie schon heute Windenergieanlagen beziehungsweise Windparks mit hohem Repoweringpotenzial sowie deren Betreiber identifizieren und proaktiv ansprechen. Hierfür bildet unsere LI-Software unterschiedlichste räumliche, technische, logistische, regulatorische und ökonomische Daten und Aspekte ab. So können Sie exakt bestimmen, in welcher Lebenszyklusphase sich Windparks ganzer regionaler Windflotten derzeit befinden und welche Betreiber sich mit den Herausforderungen und Fragestellungen für die Zeit nach der gesetzlichen Förderung auseinandersetzen.

Sie benötigen einen Informationsvorsprung und eine solide Datenbasis, um proaktiv auf die richtigen Entscheider zuzugehen und sie von Ihren Strategien zu überzeugen. Und deshalb machen wir Ihnen einen Vorschlag: Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen unserer LI-Software – vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit uns! Mit unserer Location Intelligence Software sparen Sie künftig Zeit und Kosten bei der Bewertung von Flächen und Windparks, identifizieren die besten Investitionsobjekte und steigern somit signifikant die Conversion!

Mehr über Location Intelligence

Lesen Sie hier, welche Datenbasis unsere Analysesoftware nutzt und wie Sie als Projektierer noch vor Ihren Wettbewerbern mithilfe von Location Intelligence vielversprechende Potenziale identifizieren können – adhoc und deutschlandweit.

Raumplanungsanalysen

Mit LI können Sie metergenaue Abstände zu Siedlungen, Gewerbegebieten, Straßen und vielen weiteren relevanten Flächen für beliebige Standorte adhoc berechnen und mit geltenden Abstandsempfehlungen vergleichen – so lassen sich ausgeschriebene Vorrangflächen sowie berechnete Potentialflächen für „Greenfield“-Projekt und Repowering frühzeitig identifizieren, sodass Sie als Projektierer neue Geschäftschancen vor allen anderen kennen und mit eigenen Lösungen proaktiv auf Eigentümer und Betreiber zugehen können.

Ressourcensimulation

Mit LI können Sie standortgenau für beliebige Nabenhöhen jahrzehntelange, historische Windzeitreihen simulieren. Die Windzeitreihen sind stündlich aufgelöst und weisen zudem zu jeder Windgeschwindigkeit die jeweilige Windrichtung aus. Damit sind Sie dazu in der Lage, für jeden Standort beziehungsweise Windpark innerhalb weniger Sekunden die vorliegende Windhöffigkeit ermitteln, die performantesten und kosteneffizientesten Anlagentypen und das optimale Parklayout wählen und unter Berücksichtigung der Leistungsdaten der jeweiligen WEA die zu erwartenden Stromerträge abgeleiten.

Rendite-Risiko-Bewertung

Mit LI führen Sie Wirtschaftlichkeits- und Risikoanalysen für ein mögliches Repoweringprojekt windparkspezifisch und unter Berücksichtigung der Renditeanforderungen und Risikotragfähigkeiten der jeweiligen Entscheider durch und können diese mit der Option eines Weiterbetriebs vergleichen. Der Vergleich beider Optionen  kann einerseits die optimale Weiterbetriebsdauer ermittelt werden, aus der andererseits wiederum der optimale Repoweringzeitpunkt abgeleitet wird. In diesem Zusammenhang kommen bspw. finanzmathematische Modelle zum Einsatz, die adhoc die windparkspezifisch optimale Finanzierungsstruktur sowie Gebotsstrategie für ein Repoweringprojekt zugrunde legen. Auch für „Greenfield“-Projekte lassen sich adhoc Wirtschaftlichkeits- und Risikoanalysen fahren, sodass Sie aus der Vielzahl verfügbarer Flächen und Repoweringoptionen, die besten Investitionsmöglichkeiten als erstes identifizieren.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie noch Fragen oder möchten sich beraten lassen?
Kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular
oder rufen Sie uns an unter +49 511 87458047.

Anrede *
FrauHerr

Aktuelles von Nefino