Der Informationsvorsprung für WEA-Hersteller.

mb1

Dank Nefino LI erhalten WEA-Hersteller adhoc sämtliche Informationen über deutsche Windparks, die sie für eine Strategie für den Umgang mit Post-EEG-Anlagen benötigen. Steigern Sie mit diesem Informationsvorsprung den Absatz Ihrer Windenergieanlagen und bieten Sie Betreiber proaktiv wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für ihre End-of-Funding-Anlagen an!

Vorteile

Bestehende Potenziale aufdecken

Erfahren Sie, in welcher Lebenszyklusphase sich Windparks ganzer regionaler Windflotten derzeit befinden und identifizieren Sie Repoweringpotenziale – alles auf Basis räumlicher, technischer, logistischer, regulatorischer und ökonomischer Aspekte.

Proaktiv auf Betreiber zugehen

Mit Ihrem Informationsvorsprung über die jeweiligen End-of-Funding-Anlagen in Deutschland sind Sie dazu in der Lage, Betreibern proaktiv und vor allen anderen, sinnvolle Strategien für die Zeit nach der EEG-Förderung anbieten zu können.

Argumentieren mit validen Daten und Informationen

Dank Location Intelligence stehen Ihnen metergenaue Abstandsdaten, standortspezifische Windzeitreihen und vieles mehr zur Verfügung. Mit dieser umfassenden Datenbasis bringen Sie Ihre Beratungskompetenz auf ein neues Level.

Möchten Sie über jede WEA in Deutschland im Bilde sein?

Als Hersteller von Windenergieanlagen sind Ihnen die kommenden Entwicklungen bekannt: Mehr als jede zweite WEA steht im nächsten Jahrzehnt vor dem Ende ihrer jeweiligen nationalen Förderung. Die Betreiber dieser End-of-Funding-WEA müssen also eine adäquate Strategie für die Post-EEG-Zeit finden. Hier könnten Sie als Hersteller vor allen anderen in Aktion treten, wenn Sie bereits heute die Antworten auf folgende Fragen wüssten:

In welcher Lebenszyklusphase befinden sich die Windparks einer ausgewählten Region?
Zu welchem Zeitpunkt laufen welche Windparks in den kommenden Monaten /Jahren aus der jeweiligen nationalen Förderung?
Wo stehen die größten Repowering-Potenziale zur Verfügung?
Wer sind die Betreiber, die über die Ausgestaltung und Umsetzung einer Nachnutzungsstrategie entscheiden?

Sie kennen die hohe Komplexität in der Wahl und Ausgestaltung ökonomischer und umweltverträglicher Nachnutzungsstrategien für End-of-Funding-WEA. Daher stehen Sie vor der Herausforderung, rechtzeitig an die Betreiber betroffener Anlagen heranzutreten und diese bestmöglich in der zeit- und kosteneffizienten Umsetzung der für sie besten Maßnahme zu unterstützen.

Doch um eine aussagekräftige Strategie dafür auszuarbeiten, benötigen Sie eine solide, präzise Datenbasis, die Ihnen sämtliche Fragen über das Alter von Windparks, deren verbleibende Förderdauer, regulatorische Details, verfügbare Repoweringpotenziale und vieles mehr beantworten kann.

So kommen Sie zu Ihrem Informationsvorsprung.

Um alle relevanten Daten für eine Post-EEG-Strategie zu erhalten, mussten Sie bislang viel Rechercheaufwand betreiben, was sowohl zeitliche als auch finanzielle Ressourcen in Anspruch nimmt.

Wir bei Nefino kennen selbst diesen enormen Aufwand der Beschaffung und Aufbereitung aussagekräftiger Daten. Denn auf Basis dieser Arbeit haben wir im Laufe mehrerer Jahre eine Location-Intelligence-Software für die Windbranche entwickelt, in welcher alle für die Akteure relevanten raumplanerischen, Wind- und Geodaten sowie Informationen zu jedem Windpark und deren Betreiber in einem starken Analysewerkzeug zusammenlaufen.

Dank Location Intelligence, kurz LI, lässt sich bereits heute die für Windparkbetreiber optimale Strategie finden, die für die Post-EEG-Zeit in Frage kommt. Unsere LI-Software bildet unterschiedlichste räumliche, technische, logistische, regulatorische und ökonomische Daten und Aspekte ab. Damit werden Sie wissen, in welcher Lebenszyklusphase sich Windparks ganzer regionaler Windflotten derzeit befinden und wer die Betreiber dahinter sind, die Ihre Unterstützung als Hersteller benötigen. Sie werden dazu in der Lage sein, diejenigen WEA beziehungsweise Windparks mit dem größten Repoweringpotenzial zu erkennen, Betreibern in kürzester Zeit eine fundierte, aussagekräftige Strategie vorzulegen und sie proaktiv bei der Umsetzung zu unterstützen.

Damit Sie als Hersteller Ihren Wettbewerbern einen Schritt voraus sein zu können und um Ihr Beratungs- und Service-Geschäft gegenüber Betreibern und Projektierern auf ein neues Level zu heben, benötigen Sie einen Informationsvorsprung und eine starke Datenbasis.

Und deshalb machen wir Ihnen einen Vorschlag: Lernen Sie die Vorteile unserer LI-Software selbst kennen! Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin und überzeugen Sie sich von den Vorteilen und dem enormen Hebel von Location Intelligence!

Mehr über Location Intelligence

Hier erfahren Sie, welche Datenbasis unsere Analysesoftware nutzt und wie Sie als Hersteller mithilfe von Location Intelligence zeit- und kosteneffizient Potenziale identifizieren und so an alle Informationen kommen, die Sie für eine aussagekräftige Strategie benötigen.

Raumplanungsanalysen zum Aufdecken von Potenzialen

Windverhältnisse vor Ort aber auch Höhen- und Abstandsregelungen entscheiden darüber, ob ein Repowering in Frage kommt, oder nicht. Mit LI lassen sich metergenaue Abstände zu Siedlungen, Gewerbegebieten, Straßen und vielen weiteren relevanten Flächen für beliebige Standorte adhoc berechnen und mit geltenden Abstandsempfehlungen vergleichen. Ausgeschriebene Vorrangflächen sowie berechnete Potenzialflächen für ein Repowering können auf diese Weise identifiziert werden. Zudem können Sie die maximalen Höhen (Nabenhöhe und Rotorradius) potenzieller Neuanlagen bestimmen, um die verfügbare Fläche bestmöglich auszunutzen.

Ressourcensimulation

Als Hersteller wissen Sie: Die Auswahl der richtigen Windenergieanlagen ist maßgeblich von den Windverhältnissen am Standort abhängig. Mit Location Intelligence sind Sie dazu in der Lage, diese auf Basis von jahrzehntelangen, historischen Windzeitreihen zu ermitteln und zu simulieren – standortgenau und für beliebige Nabenhöhen. Die Windzeitreihen sind stündlich aufgelöst und weisen außerdem zu jeder Windgeschwindigkeit die jeweilige Windrichtung aus. So können Sie die leistungsfähigsten und kosteneffizientesten Anlagentypen für beliebige Standorte ermitteln und das optimale Parklayout wählen.

Rendite-Risiko-Bewertung: Gewissheit für alle Beteiligten

Spätestens nach 20 Jahren EEG-Förderung stehen Betreiber vor zwei Optionen, wie Sie mit Ihrem Windpark weiter Strom erzeugen können: Weiterbetrieb oder Repowering. Natürlich möchten Betreiber darüber im Bilde sein, welche Variante sich für Sie am meisten lohnt. Derweil möchten auch Sie wissen, als wie lukrativ sich Ihre Arbeit letztlich herausstellt. Mithilfe von Location Intelligence können Sie Wirtschaftlichkeits- und Risikoanalysen für ein potenzielles Repoweringprojekt windparkspezifisch und unter Berücksichtigung der Renditeanforderungen und Risikotragfähigkeiten der jeweiligen Entscheider durchführen und mit der Option eines Weiterbetriebs verglichen werden. Durch den Vergleich können Sie einerseits die optimale Weiterbetriebsdauer ermitteln, aus welcher Sie andererseits den bestmöglichen Repoweringzeitpunkt ableiten können. Hier kommen finanzmathematische Modelle zum Einsatz welche adhoc die windparkspezifisch optimale Finanzierungsstruktur sowie Gebotsstrategie für ein Repoweringprojekt zugrunde legen.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie noch Fragen oder möchten sich beraten lassen?
Kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular
oder rufen Sie uns an unter +49 511 87458047.

Anrede *
FrauHerr

Aktuelles von Nefino